Oberberg Karate Gummersbach
Gold für Katharina Kemmet
Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Bei der Deutschen Karate Jugend und Junioren Meisterschaft in Berlin konnten die Trainer des Oberberg Karate Gummersbach trotz erwarteter Medaillenhoffnungen nicht ganz unzufrieden sein. Am Samstag standen die Kämpfe der Junioren und der Team Junioren statt. Durchsetzen konnten sich am Ende allerdings nur Denis Laschitzky und Katharina Kemmet. Denis Laschitzky traf es besonders hart. Bei seinem Kampf um den Einzug ins Finale wurde er von den Kampfrichtern böse vorgeführt. Und verlor. Auch der heftige Protest von Nika Tsurtsumia und Friedhelm Meisen half nichts. Selbst der leitende Hauptkampfrichter, welcher bei den vier Seitenkampfrichtern keine Weisungsbefugnisse mehr hat, gab den Gummersbacher Trainern Recht. Aber auch sein Hinweis, Kampfrichterentscheid ist Mehrheitsbescheid half nichts. Denis Laschitzky konnte aber noch im kleinen Finale die Bronzemedaille erkämpfen. Eine besondere Leistung, auch wenn sie nicht mit einer Medaille gekrönt wurde, war die von Albert Bernhardt und Cem Mustafa. Beide schenkten ihren Gegnern nichts und können im nächsten Jahr mit einer Medaille rechnen. Beide belegten Platz sieben. Die ganze Sache wäre für die beiden Trainer unzufrieden gewesen, wenn da nicht Katharina Kemmet gewesen wäre. In ihrem Einzel kämpfte sie sich souverän bis ins Halbfinale durch. Ebenso wie Denis Laschitzky durch Grippe geschwächt, achtete sie einen Moment nicht auf die angreifende Gegnerin, welche eine Fußtechnik gegen Katharinas Kopf setzte, und verlor knapp. Dumm gelaufen, denn Katharina hatte ihre Gegnerin zu jeder Zeit unter Kontrolle. Aber die Bronzemedaille war ihr sicher. Aber dann trumpfte Katharina noch einmal auf. Als Kämpferin in dem dreiköpfigen Team Kampfgemeinschaft Rheinland musste sie noch vier weitere Runden überstehen, bis sie und ihre Mitkämpferinnen im Finale die ersehnte Goldmedaille in den Händen hielt. Als alle Gummersbacher nach dem Sieg auf die Kampffläche stürmten und Katharina in die Luft warfen, bahnten sich Glückstränen bei der Rebbelrother Athletin ihre Bahn. Die große Trophäe hat sie sich endlich redlich verdient. Denn durch ihre Leistung hat der Verein Oberberg Karate Gummersbach (im Internet unter Youtube "Nika Karate" einsehbar in ca. 2 Wochen) bei jeder Deutschen Meisterschaft der Jugend und Junioren einen Goldpokal gewonnen.
Denis Laschitzky, Max Bauer und Katharina Kemmet, alle drei aus dem Nationalkader des Deutschen Karateverbandes...
In Düren fand die diesjährige Landesmeisterschaft im Jugend- und Juniorenkarate als Nominierung zur DM 13 in Chemnitz...
Der angekündigte Lehrgang mit dem Bundestrainer Kumite Thomas Nitschmann aus Duisburg und dem Trainer Nika Tsurtsumia...
Ein großartiger Erfolg für die Karate Athletin Katharina Kemmet und ihren Trainer Nika Tsurtsumia vom Oberberg...
Die 16 deutschen Bundesländer schicken ihrer Karate Landeskader zur Deutschen Meisterschaft der Länder...
Archiv...