Oberberg Karate Gummersbach
Deutschland erstmals in seiner Geschichte Karate Team Europameister
Die Königsklasse aller Karatewettkämpfe ist der Gewinn der Teamkategorie, hier kämpfen 5 Kämpfer eines Nationalteams um den Titel. Die Deutsche Karate Nationalmannschaft hat dieses Jahr erstmals den Titel des Europameisters im Team gewonnen. Heute gibt es keine weißen Flecken mehr auf der Karateweltkarte. Selbst kleine Länder wie Bosnien-Herzegowina oder auch Lettland haben herausragende Kämpfer, welche immer für eine Platzierung gut sind. Besonders Bosnien oder Serbien gehören zur Weltelite. So auch bei der Karate Europameisterschaft auf Teneriffa. 10 Tage verbrachte die Deutsche Karate Nationalmannschaft auf der spanischen Ferieninsel, nach den Vorbereitungskämpfen in Las Vegas, wo das Deutsche Nationalteam Silber gewann. Mit im Team war der Rebbelrother Karate Champion Nika Tsurtsumia vom Oberberg Karate Gummersbach-Neustadt. Er sollte der Garant für erfolgreiches Weiterkommen des Deutschen Teams sein. In den Vorkämpfen ging es unter Anderem gegen Kroatien und gegen den gefürchteten Gegner Italien, welche immer für spannende Kämpfe gut sind. Alleine gegen seinen italienische Gegner Loria, mehrfacher Europameister, gewann Nika 7 zu 4 und sicherte somit dem deutschen Team den Einzug in die Finalrunden. Im Finale standen ihnen dann die Kämpfer aus der Türkei gegenüber. Zurzeit gibt es keine stärkere Mannschaft als die der Türken. In ihren Reihen kämpfen mehrfache Europa- und Weltmeister, Nika kämpfte als Frontkämpfer gegen einen türkischen ehemaligen Weltmeister, es stand nach Ende der 4 minütigen Kampfzeit unentschieden 6 zu 6, wobei eine Fußtechnik der Gummersbachers nicht gewertet wurde. Nachdem noch zwei Kämpfer aus Deutschland gewonnen und einer unentschieden gekämpft hatte, war dem Deutschen Karate Nationalteam der Sieg nicht mehr zu nehmen. Wer gegen die Türkei gewinnt ist der wahre Champion in Europa. Mit seinem Einsatz bei der EM hat Nika beste Aussichten, an der Weltmeisterschaft 2012 in Paris an den Einzel- wie auch in den Teamwettkämpfen teil zu nehmen. Bei der EM auf Teneriffa stach Nika als herausragender Athlet hervor und wurde selbst von seinen Gegnern für seinen Einsatz gelobt. Beim Finalkampf feuerte in nicht nur die 25 köpfige Karatenationalmannschaft, sondern auch die Teilnehmer aus Osteuropa mit "Nika, Nika" an. Die anschließende Siegesfeier in einem gemütlichen Restaurant auf der spanischen Ferieninsel war dann die Belohnung für die Kaderathleten, es ging bis früh in den Morgen. In der europäischen Rankingliste belegte Deutschland den 5.Platz. Außer dem deutschen Team gewann noch Jonathan Horne aus dem Saarland Gold und es gingen auch noch zahlreiche Silber- und Bronzemedaillen nach Deutschland, Nachzulesen unter Karate.de und KDNW.de
Denis Laschitzky, Max Bauer und Katharina Kemmet, alle drei aus dem Nationalkader des Deutschen Karateverbandes...
In Düren fand die diesjährige Landesmeisterschaft im Jugend- und Juniorenkarate als Nominierung zur DM 13 in Chemnitz...
Der angekündigte Lehrgang mit dem Bundestrainer Kumite Thomas Nitschmann aus Duisburg und dem Trainer Nika Tsurtsumia...
Ein großartiger Erfolg für die Karate Athletin Katharina Kemmet und ihren Trainer Nika Tsurtsumia vom Oberberg...
Die 16 deutschen Bundesländer schicken ihrer Karate Landeskader zur Deutschen Meisterschaft der Länder...
Archiv...